VORSCHAU

Hinterland
— The Valleys of the Simorgh
27. Juni 2024, 18 Uhr
Eröffnung & Katalogpräsentation

KünstlerInnen: Ahmadjan & Maren Amini, Tanja Boukal, Monika Huber, Ali & Maheen Kazim, Anahita Razmi, Mohsin Shafi, Farkhondeh Shahroudi

Die Ausstellung The Valleys of the Simorgh entstand aus dem gleichnamigen INTRA-Projekt und begibt sich in Anlehnung an Die Konferenz der Vögel des persischen Dichters Attār auf die Suche nach dem Simorgh. Orientiert an der Struktur der Geschichte gliedert sich die Ausstellung in das Tal des Suchens (Ahmadjan & Maren Amini), Tal der Liebe (Tanja Boukal), Tal der Erkenntnis (Monika Huber), Tal der Unbedüftigkeit (Ali & Maheen Kazim), Tal der Einheit (Anahita Razmi), Tal des Erstaunens (Mohsin Shafi) und Tal der Vergänglichkeit (Farkhondeh Shahroudi). Sie macht die politische Sphäre der Attārschen Erzählung zum Thema während sie vom kollektiven Kampf für Freiheit und Gleichheit berichtet. (Text: Anita Hosseini)

Krongasse 20
1050 Wien, Österreich
Link zur Ausstellung